Normalerweise findet die Jahresversammlung des Turnvereins (TV) Triberg spätestens im Juni eines Jahres statt. In dieser Versammlung werden stets zahlreiche Mitglieder für langjährige Vereinszugehörigkeit geehrt und der Verein gibt einen Rückblick über das vergangene Vereinsjahr.

Dieses Jahr ist jedoch alles anders: Nach 159 durchgeführten Hauptversammlungen muss die 160. Jahreshauptversammlung in das Jahr 2021 verschoben werden. Der TV-Vorstand wollte unbedingt die Versammlung dieses Jahr noch durchführen – angestrebter Termin war der 18. November.

Verschiebung unumgänglich

„Die steigenden Fallzahlen und die daraus resultierenden Maßnahmen und Einschränkungen lassen eine Durchführung der Jahreshauptversammlung leider nicht zu“, informiert die TV-Leitung nun. „Somit ist schweren Herzens entschieden worden, diese Feierstunde in das Jahr 2021 zu legen.“

Angewiesen auf Beiträge

In der Jahreshauptversammlung 2021 sollen dann die Ehrungen 2020 und 2021 zusammen durchgeführt werden. Dieses Jahr wären 26 Mitglieder für ihre Vereinstreue geehrt worden. Der Turnverein hofft auf das Verständnis aller Vereinsmitglieder.

Das könnte Sie auch interessieren

„Der Sportbetrieb in den Abteilungen Handball und Turnen soll unter Einhaltung der Hygienekonzepte aufrechterhalten bleiben“, gibt der Turnverein weiterhin bekannt.

Da Ende Oktober 2020 die Vereinsbeiträge eingezogen werden, wünscht sich der Turnverein, dass keine Rücküberweisungen der Mitglieder erfolgen. „Die Beiträge sind dieses Jahr die einzige finanzielle Einnahme für unseren Verein“, macht die TV-Leitung aufmerksam.

Unser bestes Angebot ist wieder da: die Digitale Zeitung + das neuste iPad für 0 €