Glimpflich verlief das Mißgeschick in der Triberger Pfarrer-Dold-Straße: nur die stark verrauchte Wohnung musste gelüftet werden.

Ein auf dem Herd vergessener Eintopf hat am Montag gegen 17 Uhr einen Feuerwehreinsatz in der Pfarrer-Dold-Straße ausgelöst. Die Einsatzkräfte konnten Schlimmeres verhindern, sodass die stark verrauchte Wohnung lediglich ausgelüftet werden musste, wie die Polizei in ihrer Bilanz mitteilt. Zum Glück gab es keine Verletzten, auch Schaden an Gebäude oder Inventar sei nicht zu beklagen.