Hotelier Georg Wiengarn von der „Schwarzwald Residenz“ löst damit sein Versprechen ein, aus den Erlösen der lebendigen Adventskalender 2017 und 2018 den Kindern und Jugendlichen aus der Raumschaft diese kostenlose Veranstaltung zu ermöglichen.

Durch frühzeitiges Buchen gelang es Wiengarn, das hochkarätige Ensemble des Theaters Liberi aus Bochum nach Triberg zu verpflichten. „Ich bin sehr froh, dass es mir gelungen ist, noch einen Termin für eine Sonderveranstaltung im ersten Halbjahr 2019 zu bekommen. Wir rühren derzeit kräftig die Werbetrommel und verteilen in den Schulen und selbstverständlich auch in den Kindergärten der Raumschaft entsprechende Plakate“, sagt er.

Eintrittskarten gibt es nicht

Um die Sache möglichst einfach zu handhaben, müssen die Besucher vorab keine Eintrittskarte erwerben. Am Veranstaltungstag, Montag, 11. Februar, können sie sich rechtzeitig vor der Veranstaltung, die um 16 Uhr beginnt, im Kurhaus einfinden. Das Motto für diesen Musical-Nachmittag lautet „Kommen – Hinsetzen – Spaß haben“.

Das Theater Liberi erfreut sich großer Beliebtheit, und die Besucher der Schau können sich auf ein besonderes Ereignis freuen. „Wir bieten ein energiegeladenes Musical, in welchem der Urwald zum Leben erwacht“, wirbt das Theater. Aber auch die Resonanz aus Besucherkreisen spricht für sich und so schreibt ein Fan unter anderem: „Es war eine tolle Vorstellung. Total kindgerecht, überhaupt nicht langweilig. Spannung von der ersten bis zur letzten Minute …“

Die Kinder werden mit dem jungen Helden Mogli, seinem treuen Freund und Lehrer Balu und dem weisen Panther Baghira die Gesetze des Dschungels kennenlernen. Er erlebt diesen mit all seinen Schönheiten, aber auch seinen Gefahren. Eine dreiste Affenbande mischt den Urwald auf, und die geheimnisvolle Schlange Kaa spinnt ihre Intrigen. Doch auch mit seinem Feind, dem mächtigen Tiger Shir Khan, bekommt es Mogli zu tun. Neben prächtigen Kulissen wird der Dschungel auch eine musikalische Achterbahnfahrt der Superklasse bieten.

In seiner Programmbeschreibung wirbt der Veranstalter: „Mit großem Herz und viel Humor begleiten wir den Dschungeljungen Mogli bei seinem Abenteuer, bei dem er lernt, wie wichtig Zusammenhalt, Offenheit und Vielfalt sind. Die prachtvolle Dschungelwelt entsteht durch ein farbenfrohes Bühnenbild und tolle Kostüme. Untermalt wird die Atmosphäre im Urwald von stimmungsvollen Licht- und Nebel-effekten.“

„Wir gehen davon aus, dass sämtliche 700 Plätze im Kurhaus belegt sein werden, denn dieses außergewöhnliche Erlebnis lässt sich bestimmt kein Kind entgehen. Aber auch die Eltern der Kinder sind willkommen, den Dschungel auf diese abenteuerliche Weise zu besuchen. Zur weiteren Deckung der Kosten werden wir für die Erwachsenen fünf Euro Eintritt verlangen. Ein Betrag, der jedoch weit unter den üblichen Eintrittspreisen liegt“, sagt Wiengarn.