Zum ersten Mal sind die Burghexen Tryberg, die ihr 25-jähriges Jubiläum feiern, sowie die SchillersteinhexenTriberg mit dabei.

Umrahmt wird das ganze Spektakel von der Stadt- und KurkapelleTriberg und dem Fanfarenzug. Nachdem die Uhr der Stadtkirche am Sonntagabend sechs Mal geschlagen hat, geht das Maskenwecken der Triberger Zünfte für die Fasnet 2019 los.

Zunächst wird mit Musik zum Narrenbrunnen gezogen, wo anschließend die Häser mit einem kräftigen Schluck aus dem Brunnen geweckt werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Sind Teufel & Co. erst einmal wach, kann es losgehen. Alle Hästräger sind eingeladen, am Umzug teilzunehmen. Das Programm wird durch die Narrenzunft Nußbach gestaltet. Nach der Vorstellung des Fasnetprogrammes zieht die närrische Schar in das bereits dekorierte Foyer des Kurhauses weiter, um dort gemeinsam mit hoffentlich vielen Zuschauern und Gästen auf die junge Fasnet anzustoßen.

Natürlich wird auch der hungrige Narr ein entsprechendes Angebot vorfinden. Die Hästräger treffen sich bereits um 17.45 Uhr am Narrenbrunnen.