Bauarbeiten stehen an: Rund zwei Monate später als geplant finden auf der Schwarzwaldbahn-Strecke zwischen Hausach und Triberg Bauarbeiten statt. Die Folge: eine Vollsperrung vom 20. bis zum 26. November. Ursprünglich hätte die Sperrung bereits im September beginnen und sich über drei Wochen bis in den Oktober hinziehen sollen. Die Baumaßnahmen sind damals von DB Netz, einem Tochterunternehmen der Deutschen Bahn, wegen der Rheintalsperrung bei Rastatt vorerst ausgesetzt worden und müssen nun aber nachgeholt werden. Jedoch wird die Strecke nun nicht mehr so lange dicht sein, wie anfangs geplant. „DB Netz hat sich nun für nur eine Woche Vollsperrung entschieden“, berichtet Schwarzwaldbahnmanager Dirk Andres auf Anfrage unserer Zeitung. Wenn alles glatt laufe, solle die Strecke am Montag, 27. November, wieder planmäßig befahren werden. Für Informationen hinsichtlich des Schienenersatzverkehrs für diesen Zeitraum wird ein Streckenfaltfahrplan herausgegeben, der derzeit noch in Arbeit ist, aber pünktlich ausgeliefert wird. Nach Angaben des Schwarzwaldbahnmanagers ist die Vollsperrung aufgrund mehrere Arbeiten notwendig. So werden drei Weichen im süd-östlichen Bereich des Bahnhofs Hausach sowie ein Bahnübergang zwischen Hornberg und Hausach erneuert. Zudem stehe abschnittsweise ein dringlicher Schwellentausch an.