Gegen 19 Uhr erloschen die Lichter entlang der Umzugsstrecke von der Schulstraße über die Gartenstraße bis zur Hauptstraße, um den fackeltragenden Teufel in ihren roten Narrenkleidern noch mehr Präsenz zu verleihen.Die etwa 200 Teufel wurden auf