Wie auch in den Vorjahren wurde die Tischtennisarena von Ex-Hallenwart Reinhold Dold bestens vorbereitet, so dass die große Anzahl der Spiele auf fünf Tischtennisplatten durchgeführt werden konnte. Bereits nach gut zweieinhalb Stunden waren alle Spiele absolviert. Gewinner des begehrten Wanderpokals wurde Heiner Kopfmann – und das zum vierten Mal in fünf Jahren. Nur vergangenes Jahr ging der Wanderpokal an Stefan Bartmer dieses Jahr aber aus privaten Gründen nicht teilnehmen konnte.

Die Trophäe brachte Stefan Bartmer im Laufe des Turnieres aber ordnungsgemäß vorbei. Nach dem Turnier fand in geselliger Runde die Siegerehrung statt. Alle waren sich einig, dass diese Veranstaltung auch in den nächsten Jahren Bestand im Terminkalender der Montagsturner haben soll. Auf den ersten Platz von Heiner Kopfmann folgte Michael Mickeleit als zweiter Sieger. Dritter wurde 3. Bertram Kienzler.

Die Montagsturner treffen sich jeden Montag in der Jahnhalle Triberg von 20 Uhr bis 21.30 Uhr. Außerhalb dieser Zeiten finden im Lauf des Jahres weitere zahlreiche Veranstaltungen statt. Über Nachwuchs würden sich die Montagsturner freuen.