Die Solokünstlerin Mina Thomas und Brydon Brett vom Ensemble The Bretts sind seit genau fünf Jahren ein Paar. Die beiden Amerikaner mussten 2013 zum Weihnachtszauber erst nach Triberg kommen, um sich dort im Schwarzwald kennenlernen zu können. Genau 18 Stunden, erinnerte sich Brydon Brett, hatten sie dafür Zeit.

Das könnte Sie auch interessieren

Als Gospelsängerin nur für einen Tag in Triberg

Mina war zu der Zeit Mitglied des Ensembles The Golden Voices of Gospel, die 2013 am ersten Weihnachtsfeiertag beim Weihnachtszauber auftraten. Der Gospelchor ändert jedes Jahr seine Besetzung. Nach dem erfolgreichen Casting gehörte Mina Thomas dem Golden Voices für das Jahr 2013 an, erklärt Brydon Brett. Der Gospelchor war damals nur knapp einen Tag in der Wasserfallstadt.

18 Stunden reichen für den glücklichen Zufall

Diese 18 Stunden aber reichten aus, um sich sehr sympathisch zu finden und den Kontakt aufrecht zu erhalten. Mina und Brydon trafen sich nach ihren Auftritten im Backstage-Bereich des Kurhauses, wo sich die Garderoben befinden und das Catering vorbereitet wird.

In den USA lagen 2000 Meilen zwischen ihnen

Mina Thomas lebte damals in New York und die Brydon Bretts Familie in Branson im US-Bundesstaat Missouri. Das seien 2000 Meilen Entfernung, bestätigt Brydon Brett. Mit den modernen Kommunikationsmitteln blieb das Paar in Verbindung. Beide amüsierten sich nun darüber, dass ihr Beziehungsstart in Triberg und nicht in ihrem Heimatland passierte.

Trotz jeweils eigener Projekte auch schon ein gemeinsamer Auftritt

Künstlerisch verfolgen sie jedoch primär ihre eigenen Projekte: Mina als Solistin und Brydon mit seinen Eltern und Geschwistern. Die beiden haben dennoch ihren ersten gemeinsamen Gesangsauftritt bereits erfolgreich ausprobiert.

"Wir lieben uns, alles ist möglich"

„Wir lieben uns, alles ist möglich“, antwortet Mina Thomas auf die Frage, ob ein gemeinsamer Auftritt beim Weihnachtszauber keine Option wäre. So feierten die beiden den fünften Jahrestag ihrer Beziehung dort, wo alles begann: am ersten Weihnachtsfeiertag im Triberger Kurhaus.

Das könnte Sie auch interessieren