Die Poststelle in Triberg bereitet Gemeinderatsmitglied Alfred Schlösser (FWV) Kopfzerbrechen – er habe erfahren, dass diese zum Jahresende schließt. „Das ist richtig, der Betreiber will aufhören; die Post sucht intensiv nach einem Nachfolger“, bestätigte Bürgermeister Gallus Strobel in der Gemeinderatssitzung. Susanne Muschal (SPD) empfahl, Druck auszuüben, da der Shop nur mit viel Aufwand betrieben werden könne; und nachdem die Tätigkeit als Postbankfiliale weggefallen sei, wäre der Betrieb einer solchen Postfiliale nicht sonderlich attraktiv. Fraktionskollege Friedhelm Weber (SPD) empfahl dem Bürgermeister, dasselbe zu tun, wie er das als ehemaliger Postler getan hat: „Ich habe einen Brief an die Bundesnetzagentur geschrieben, die letztlich verantwortlich ist.“