Georg Wiengarn, CDU-Ortsverbandsvorsitzender in Triberg, bestätigte auf Anfrage, dass Bürgermeister Gallus Strobel aus der CDU ausgetreten ist. Strobel soll seines Wissens nach jedoch keinen Groll gegen den Ortsverband hegen, sondern gegen die Arbeit auf Bundesebene.

Das könnte Sie auch interessieren

Der CDU-Bundestagsabgeordnete Thorsten Frei wollte den Austritt Strobels nicht kommentieren, wohl aber der CDU-Landtagsabgeordnete Karl Rombach. Dieser bedauert den Schritt des Bürgermeisters, da er dessen Arbeit sehr schätze.

Das könnte Sie auch interessieren

Gallus Strobel wurde erst 2017 erneut zum Bürgermeister gewählt. Deutschlandweit machte er Schlagzeilen mit den Kampagnen zum „Männerparkplatz“ und 2015 mit „Steile Berge, feuchte Täler“.