Musik, bunte Farben, irre Stimmung, eine Megaparty wird es am Samstag, 10. August, an der Hochfirstschanze geben: Ab 12 Uhr steigt das Holifestival, ein Mix aus Farbenrausch, Musik und Show. Damit steht auch der Hochschwarzwald wieder im jährlichen Colour-Event, welches zwischen der Nordsee bis zu den Alpen durchgeführt wird. Im Juni hat das Festival in Deutchland angefangen, Stadt für Stadt geht es weiter, bis es im September in Hamburg und München endet.

  • Die Ursprünge: 2012 hatte der Veranstalter Bächle Event die Idee, das bekannte indische Traditionsfest Holifestival an die Hochfirstschanze zu holen. Heute ist dieses Farbspektakel aus der Kulturszene nicht mehr wegzudenken. Alleine die Kulisse, verbunden mit den besten DJs und einer großartigen Show, macht das Holifestival in Neustadt zu einem Publikumsmagneten. Wenn sich dann die bunten Farbpulver über die weiße Kleidung der Gäste ergießen, entsteht ein eindrucksvolles Spektakel vor dem Grün der Hochfirstschanze.
Das Holifestival in Neustadt vor der Kulisse der Hochfirstschanze gehört mit zu den Höhepunkten im Festkalender der Region Hochschwarzwald.
Das Holifestival in Neustadt vor der Kulisse der Hochfirstschanze gehört mit zu den Höhepunkten im Festkalender der Region Hochschwarzwald. | Bild: Gerold Bächle
  • Farbkisten stehen bereit: Noch sind die Farbkisten verpackt, doch der Countdown läuft. Am Samstag liegen sie bereit, die Beutel mit den Farben gelb, blau, grün, orange, pink und lila. „Rund 1300 Kilogramm buntes Pulver“, informiert der Veranstalter. In jeder Plastiktüte stecken fünf Farbbeutel, die dann gemeinsam nach oben in die Luft geworfen werden und sich zu den imposantesten Farbmischungen über die Besucher ergießen. Die Farben sind aus Maisstärke und mit Lebensmittelfarbe eingefärbt. Der Spaß sei deshalb völlig unbedenklich und nicht gesundheitsschädlich. Auch sei das Pulver explosionssicher. „Deshalb ist es auch nicht erlaubt eigene Farbmischungen mitzubringen“, sagt Andreas Bächle. Er rät den Besuchern, mit Sonnenbrillen die Augen und mit Masken die Atemwege zu schützen. Außerdem gibt ers zahlreiche Wasser-Areale, um die Farben wieder zu entfernen.
  • Line-Up: Auch in diesem Jahr stehen auf der großen Bühne das „Who is Who“ der DJs, die einen bunten Mix aus Musik- und Showprogramm dem Publikum bieten. Ein DJ-Contest der besonderen Art. Sie präsentieren Techno, Electro, Hip-Hop, Latino, Rap bis Reggae, Old School und Charts. Erwartet werden an der Hochfirstschanze die regionale DJ-Größen, aber auch international bekannte Stars. Angesagt haben sich Mashup-Germany, Dodobeatz, Defierro, Sandro Farago, B-Phisto, Chessmaster F, Bibiane Z, sowie Dany Durch. Die DJs haben auch für Bus-Shuttles gesorgt von Freiburg, Bad Krozingen, Lörrach, Steinen, Schopfheim bis nach Neustadt und wieder zurück.
  • Das Programm: Das Festival beginnt am Samstag, 10. August, um 12 Uhr. Dann geht es Schlag auf Schlag bis gegen 22 Uhr, wenn der letzte DJ die Bühne verlässt und der letzte Farbbeutel leer ist. Dazwischen ist Party angesagt. Für die Besucher ist bestens gesorgt mit Essensständen, Fotoecken, Chillareas und Merchandise-Shops. Feiern und viel Spaß haben ist also angesagt.
  • Kartenverkauf: Karten gibt es bei den Tourist-Infos des Hochschwarzwalds, Infos auch unter www.hochschwarzwald.de oder auf Facebook. Der Einlass ist erst ab 16 Jahren möglich.