So einen brachialen Einbruch hat es in Titisee noch nie gegeben: Mit einem Mercedes haben Gauner Schaufenster eines Juweliergeschäfts zertrümmert und anschließend hochwertige Uhren gestohlen.

Wie die Polizei am Donnerstag zur Mittagszeit informierte, ereignete sich die Tat bereits am Mittwoch um kurz nach 4 Uhr. Die noch unbekannten Täter fuhren mit einem gestohlenen Mercedes mit OG-Kennzeichen direkt in die Schaufensterscheibe eines Juweliergeschäfts an der Seestraße. „Mehrere maskierte Personen räumten daraufhin die Warenauslage leer“, informierte ein Polizeisprecher.

Nach der Tat entledigten sich die Einbrecher mehrerer Gegenstände an einem Weiher zwischen Titisee und der Gemeinde Hinterzarten. In Hinterzarten hinterließen sie ein weiteres Tatfahrzeug – einen VW Golf mit Freiburger Kennzeichen.

Die bisherigen Ermittlungen der Kriminalpolizei weisen darauf hin, dass das Einbruchsobjekt bereits Stunden vor der Tat ausbaldowert worden ist. Es liegen Hinweise vor, dass die Täter auch einen weißen Kombi in der Art eines VW-Busses oder Ford Transit benutzt haben könnten.

Die Polizei fragt daher: Wem sind vor oder nach der Tat in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch verdächtige Personen oder Fahrzeuge in Titisee und Hinterzarten aufgefallen? Wer hat die beschriebenen Fahrzeuge (VW Golf FR- und Mercedes 230 OG-, weißer Kombi) gesehen? Hinweise nimmt die Kripo Freiburg rund um die Uhr unter der Telefonnummer 0761/882 57 77 entgegen.