Das nur mit dem Fahrer besetzte Auto war Richtung Neustadt unterwegs. Aus bislang unbekannten Gründen geriet der Wagen zunächst nach rechts und kollidierte mit dem Bordstein, dann fuhr der Wagen nach links und nochmals nach rechts. Hierbei kam das Cabrio von der Fahrbahn ab, geriet an einen Hang und überschlug sich. Das Auto stürzte auf das Fahrzeugdach und blieb liegen. Der Fahrer wurde hierbei eingeklemmt und schwer verletzt. Der verletzte Autofahrer wurde durch die Feuerwehr Neustadt befreit und vom Rettungsdienst mit Notarzt ärztlich versorgt. Er wurde im Anschluss mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen.

Die Straße musste für die Zeitdauer des Einsatzes von 15 bis 18 Uhr voll gesperrt werden, danach war bis zur vollständigen Freigabe gegen 19 Uhr eine wechselseitige Verkehrsführung über einen Fahrstreifen möglich. Am Auto entstand Schaden von mindestens 40 000 Euro. Zeugen, die sachdienliche Angaben zum Unfall machen können, werden gebeten, sich mit dem Verkehrsunfalldienst in Freiburg, Telefon 0761/882 3100, in Verbindung zu setzen.