Der Tennenbronner Verein „Bürger für Bürger“ hat es trotz Corona mit Änderungen geschafft, den 27. Tennenbronner Sommerspaß 2020 auf die Beine zu stellen. Geändert sind die Anmeldemodalitäten. So findet die Anmeldung vom 29. bis 31. Juli nur per Mail unter buerger.f.buerger-tbr@gmx.de unter der Nennung der Veranstaltung, Name, Alter und Wohnort des Kindes und Telefonnummer statt. Jedes Kind darf bis zu drei Veranstaltungen aussuchen. Das Ferienprogramm liegt im Rathaus Tennenbronn aus.

Das könnte Sie auch interessieren

Am 10. August, in der Zeit von 14.30 Uhr bis 18.30 Uhr, findet in der Harmonie-Mühle im Remsbach ein Spielenachmittag für Sieben- bis 14-Jährige statt. Am 15. August treffen sich sechs bis 13 Jahre alte Kinder zum Nachmittag bei der Feuerwehr am Gerätehaus in Tennenbronn von 13 Uhr bis 17 Uhr. Festes Schuhwerk, ein Handtuch und Sonnenschutz sollen mitgebracht werden. Basteln mit Altpapier für sieben- bis zehnjährige Kinder bieten Helena und Isabel Maurer im Gersbach 244-1 am 18. August von 14 bis 17 Uhr an. Auf dem Schächle-Sportplatz findet für Sechs- bis Elfjährige am 19. August in der Zeit von 14.30 Uhr bis 17 Uhr bei gutem Wetter der Fußballnachmittag statt. Bei schlechtem Wetter wird die Veranstaltung auf den 12. August verlegt.

Das könnte Sie auch interessieren

„Bürger für Bürger“ veranstaltet am 21. August von 10 bis 12 Uhr die Seifenwerkstatt. Sechs- bis zehnjährige Kinder können daran teilnehmen. Die Veranstaltung findet auf dem Spielplatz der Talstraße-, bei schlechtem Wetter im evangelischen Gemeindehaus statt.

Das könnte Sie auch interessieren

Spaß im Schützenhaus erleben die zehn bis 16 Jahre alten Kinder am 22. August von 14 bis 17 Uhr. Bei Thomas Haas treffen sich sieben bis elf Jahre alte Kinder auf der Minigolfanlage am 25. August von 10 bis 12 Uhr. Ein weiterer Termin in der Spiellandschaft findet am 27. August für Kinder ab elf Jahren von 10 bis 12 Uhr statt. Als Ausweichtermine werden beide Veranstaltungen eine Woche später stattfinden.

Zur Schnitzeljagd lädt der Musikverein „Frohsinn“ am 28. August von 14 bis 18 Uhr Kinder von fünf bis acht Jahren im Probelokal ein. Die Umweltgruppe lädt am 4. September zur Schmetterlings-Malwerkstatt ans Ende der Talstraße ein, Flamenco getanzt wird am 9. September von 15.30 Uhr bis 18 Uhr im evangelischen Gemeindehaus. Nochmals ins evangelische Gemeindehaus wird am 10. und 11. September von 14 bis 17 Uhr und 15 bis 19 Uhr eingeladen. Einmal geht es in den Dschungel und am anderen Tag wird Bubble-Soccer gespielt.