Als eine seiner ersten offiziellen Amtshandlungen als neuer Ortsvorsteher durfte Manfred Moosmann im Tennenbronner Rathaus jetzt eine besondere Ehrung vornehmen. Für ihren mittlerweile 58. Aufenthalt in Tennenbronn wurden Karin und Günther Nobach geehrt. Und nicht nur das. Als erste Feriengäste der Gesamtstadt Schramberg bekamen die Nobachs die neue Ehren-Gästekarte überreicht.

Das könnte Sie auch interessieren

Seit 1989 verbringt die aus Essen stammende Familie ihre Ferien auf dem Mooshof bei Erika und Josef Günter. Anfangs mit den Kindern, später mit den Enkeln. Jeweils drei Wochen, fast immer auch zwei Mal im Jahr. Längst ist Tennenbronn so etwas wie eine zweite Heimat für Karin und Günther Nobach geworden. „Beim örtlichen Bäcker sind wir bekannt. Da heißt es immer ,Ach, sind Sie auch wieder hier?‘“, sagt Günther Nobach und lacht.

Ferien inspirieren die Kinder

Und verrät, dass die Ferienaufenthalte auf dem Mooshof sich auf den beruflichen Werdegang der Kinder übertragen haben. So habe eine Tochter später die Landwirtschaft als Beruf für sich entdeckt.

Das könnte Sie auch interessieren

Ortsvorsteher Manfred Moosmann freut sich, dass die Familie sich seit so vielen Jahren in Tennenbronn wohlfühlt. „Da haben Sie bei der Urlaubsplanung damals alles richtig gemacht“, sagte er. Der Schramberger Stadtteil unternehme auch viel, damit sich die Gäste wohl fühlen. Gerade Familienferien stünden in Tennenbronn im Fokus. Seine Hochachtung bekundete er auch der Tatsache, dass die Nobachs für jeweils einen Zeitraum von drei Wochen ihren Urlaub verbringen.

Das könnte Sie auch interessieren

Da mit der neu eingeführten Ehren-Gästekarte der Stadt Schramberg alle Feriengäste nachträglich geehrt werden, die zum 40. Mal oder insgesamt mehr als 500 Übernachtungen hier waren, ergibt sich die unrunde Ehrungszahl von 58. Mit der Ehren-Gästekarte sind die Feriengäste ab sofort bei ihren weiteren Aufenthalten von der Kurtaxe befreit und können dennoch das kostenlose Konusangebot in vollem Umfang nutzen.

75 Jahre Geschichte. 75 Jahre Erfahrung. 75 Jahre Journalismus. Sichern Sie sich jetzt für kurze Zeit ein ganzes Jahr zum Jubiläumspreis von 75 €.