Ein Leserbrief aus Tennenbronn, der unter anderem politische Entscheidungen des Gemeinderats und den Oberbürgermeister Thomas Herzog stark kritisiert, könnte für Ortsvorsteher Lutz Strobel nun zum Verhängnis werden. Zwar hat Strobel das Schreiben