Bei einem Unfall am Donnerstagmorgen hat sich ein junger Autofahrer leicht verletzt. Gegen 8.50 Uhr war er ortsauswärts Richtung St. Georgen unterwegs. Im Bereich Weiherhalden kam er aus ungeklärter Ursache von der Straße ab und prallte gegen eine Mauer.

Der Aufprall muss heftig gewesen sein, denn die Airbags im Unfallwagen hatten ausgelöst. Weil zunächst von drei eingeklemmten Personen die Rede war, rückten die Tennenbronner Feuerwehr und Rotes Kreuz aus. Auch ein Notarzt und die Polizei waren im Einsatz. Das Auto war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Es entstand ein Schaden von etwa 4000 Euro. Über die genaue Unfallursache gab es zunächst noch keine Angaben. Die Strecke musste kurzzeitig während der Rettungsarbeiten gesperrt werden.