Für Dieter Kirsch, Tennenbronner Bürger, ist es ein forderndes Anliegen, Tennenbronn sauber zu halten. Er hat sich zu dieser Frage bei der Sitzung des Ortschaftsrates zu Wort gemeldet. Aus eigenem Antrieb habe er schon mehrfach auf die Situation hingewiesen, allerdings zeigte sich anschließend kein Erfolg mit der Umsetzung seiner Vorschläge.

An der letzten Bürgerehrung sei ihm aufgefallen, dass zahlreiche Bürger an verschiedensten Stellen helfen, den Ort sauber zu halten, obwohl diese Aufgabe in die Bauhof-Zuständigkeit falle. Nun fragte Dieter Kirsch an, ob es nicht möglich sei, dass die Stadt Schramberg und die Ortsverwaltung Bürger gezielt ansprechen, ob sie bereit sind, solche Aktionen regelmäßig anzugehen. Dabei fragte Kirsch auch, ob Vereine angesprochen werden können, hier aktiv mitzuhelfen. Die vielen stillen Helfer trügen dazu bei, so manche Stelle im Dorf sauber zu halten, frei von Unkraut oder von Wildwuchs von Sträuchern.

Aus eigenen Stücken hält Dieter Kirsch Wanderwege um Tennenbronn frei von Brombeerhecken. Für ihn sind solche Aktionen wertvoll, denn der Stadtteil und die Stadt selbst profitieren durch solche Aktionen. Besonders der Abzweig ins Affentäle in Richtung Ramstein ist ein Anliegen von Kirsch. Er selbst wohnt auf dem Purpen und kommt mehrmals in der Woche über das Affentäle in den Ort. So ist ihm auch am Übergang auf die andere Straßenseite, nahe der Einmündung der Affentälestraße in die L175 Richtung Ortsmitte, aufgefallen, dass dort wenig geschieht. Es sind Kleinigkeiten, welche einmal in Bewegung gesetzt, durchaus dazu beitragen, dass sich Gäste im Schramberger Stadtteil Tennenbronn wohlfühlen.

Als Bekanntgabe aus nichtöffentlicher Sitzung erklärte Ortsvorsteher Lutz Strobel, dass mit Lisa Moosmann die Stelle im Vorzimmer ab dem 1. April neu besetzt wird, womit die Vakanz beendet sei. Im Bereich Bergacker IV wurde eine letzte kleine Teilfläche mit 287 Quadratmetern erworben, die zur besseren Zufahrt zum Baugebiet im Bereich "Am Schächle", Kreuzungsbereich "Am Sonnenberg" und der "Sonnenstraße" dienen soll.