Bisher ist noch nicht klar, wie die Ortsvorsteher-Posten in Tennenbronn und Waldmössingen zukünftig besetzt sein werden. In Waldmössingen ist seit dem Wechsel von Ortsvorsteherin Claudia Schmid auf die Stelle der Volkshochschulleiterin die Stelle unbesetzt. In Tennenbronn ist Ortsvorsteher Lutz Strobel seit Mitte Mai im Krankenstand.

Ob Strobel nach seiner Leserbriefaffäre vom Ortschaftsrat dem Gemeinderat zur Wiederwahl vorgeschlagen wird – und ob ihn dann der Gemeinderat tatsächlich wieder wählen würde, halten Beobachter der Schramberger Lokalpolitik für unwahrscheinlich.

Weil sich damals auch die Fraktionssprecher sehr kritisch zu dieser Aktion Strobels geäußert haben, erscheint es wenig wahrscheinlich, dass dieser, wie es eigentlich üblich wäre, vom neuen Ortschaftsrat vorgeschlagen und dann vom Gemeinderat gewählt würde.

Das könnte Sie auch interessieren

„Laut Gemeindeordnung für Baden-Württemberg wird der Ortsvorsteher nach der Wahl der Ortschaftsräte vom Gemeinderat auf Vorschlag des Ortschaftsrates gewählt“, erläutert Pressesprecherin Susanne Gorgs-Mager das Verfahren. Die Hauptsatzung der Stadt Schramberg bestimme: „Für die Dauer der Amtszeit des Ortschaftsrates bestellt der Gemeinderat im Einvernehmen mit dem Ortschaftsrat in den Stadtteilen Waldmössingen und Tennenbronn eine(n) städtischen Beamtin(en) zur(m) Ortsvorsteherin(er) ohne Stimmrecht im Ortschaftsrat.“

Vorgesehen sei, dass die beiden Ortschaftsräte in ihren konstituierenden Sitzungen am 8. Juli in Waldmössingen und am 9. Juli in Tennenbronn ihre Ortsvorsteherin oder ihren Ortsvorsteherin wählen. Die Entscheidung im Gemeinderat erfolge voraussichtlich in der Sitzung am 25. Juli. Die Stelle für die Nachfolge von Ortsvorsteherin Claudia Schmid wurde ausgeschrieben, derzeit läuft das Bewerbungsverfahren.

Sollte Ortsvorsteher Strobel nicht mehr antreten oder gewählt werden, wird auch diese Stelle ausgeschrieben werden. Würde Strobel nicht wieder als Ortsvorsteher arbeiten können, müsste ihn die Stadt auf einer angemessenen Position weiter beschäftigen.