Die Tennenbronner lassen ihre im Dorf heimischen Narrenzünfte, sowie die aus dem Umland gekommenen Gastzünfte, nicht im Stich. Das Wetter kann keine Entschuldigung sein. Nur wer sich falsch kleidet, hatte das Nachsehen.

Gildemeisterin Helga Wölk von der Narrengilde Pfrieme-Stumpe marschierte mit Gilderat Jürgen Wald vorne weg, gefolgt von den Masken der Prieme-Stumpe, Linden-Wieble und den Kappelgeistern. Die Vorhut des Fasnachtsumzugs heizte den Zuschauern am Straßenrand ein und so wussten alle, was es geschlagen hatte. Auf der Straße beim Edeka-Haas moderierte Udo Reinke den wie ein Lindwurm daherkommenden Zug.

Mit dabei am Umzug sind auch Musikerinnen und Musiker vom Musikverein Harmonie.
Mit dabei am Umzug sind auch Musikerinnen und Musiker vom Musikverein Harmonie.

Musik vom Feinsten zur Narretei boten der Musikverein Frohsinn, die Alcaputtis und der Musikverein Harmonie. Dem Publikum gefiel es und so mancher zuvor eher leblos erscheinende Betrachter entpuppte sich als aufmerksamer Narr.

Insgesamt ein Dutzend Gruppen marschierten durch die Hauptstraße in Tennenbronn. Nach den Pfrieme-Stumpe reihte sich der Frohsinn ein. Die Narrenfreunde aus Pfäffingen waren mit den Hexentreibern, den Sumpfhexen und Schmälehupfer eine viel beachtete Gruppe. Die Ichbe-Hexe hatte jede Menge Munition in Form von Papierschnipseln dabei. Lautstarke Beschallung gab es mit den Alcaputtis und die Erzknappen grüßten die Tennenbronner freundlich.

Die Kappelgeister formieren sich zum Gruppenbild und schon schwingt der Wedel mit allerlei Duftstoffen herausfordernd durch die Luft. <em>Bilder: Werner Müller</em>
Die Kappelgeister formieren sich zum Gruppenbild und schon schwingt der Wedel mit allerlei Duftstoffen herausfordernd durch die Luft. Bilder: Werner Müller

Mit den Hohwaldteufel und Wälderschnäpf aus St. Georgen war eine weitere Gastzunft vor Ort. Hinter der Tennenbronner Harmonie reihten sich die Wurzelhexen und die Berneck-Teufel ein. Die Narrenzunft Stockerbachtal bei Freudenstadt erinnert mit ihrem Häs an die Zeit der Gerber. Aus Mönchweiler kamen die Mähl-Bolle und Schelbmuler und mit den Falkenhexen aus Schramberg endete der Umzug.

Unser bestes Angebot ist wieder da: die Digitale Zeitung + das neuste iPad für 0 €