Lag die Zahl der Corona-Infizierten am Dienstag in der Bergstadt seit Ausbruch der Coronakrise noch bei 54 bestätigten Fällen, so ist die Zahl am Donnerstagmorgen auf 60 angestiegen. Das teilt das Landratsamt Schwarzwald-Baar mit. Von den sechs neuen Fällen stünde lediglich ein gesicherter Fall in Zusammenhang mit dem Fußballspiel in Peterzell, so das Landratsamt.

Außerdem teilt das Landratsamt am Donnerstagnachmittag mit, dass sich drei Personen, die in der technischen Versorgung des Hotels Federwerk tätig seien, mit dem Virus infiziert haben. „Eine Gefahr für Gäste und den Service-Bereich ist dadurch noch nicht absehbar“, schreibt das Landratsamt.

Aufgrund des Ansteckungsrisikos bittet das Gesundheitsamt die Gäste, die im Zeitraum vom 28. September bis 4. Oktober das Hotel und das Restaurant des Hotels Federwerk besucht haben, auf Symptome einer Covid-Erkrankung zu achten. Diese sind Husten, Schnupfen, Kopfschmerzen, Fieber, Geschmacksverlust. Bei Beschwerden können sich Betroffene unter der Telefonnummer 07721 913-7190 melden.

Wie das Gesundheitsamt am Donnerstag mitteilt, steigen derzeit im gesamten Schwarzwald-Baar-Kreis die Zahlen der Personen, die mit dem Coronavirus infiziert sind, an.