Die Entscheidung ist in Stein gemeißelt. Dieter Hanke hat seinen Steinmetzbetrieb zum Jahresende aufgegeben. Vor 25 Jahren hat er den Handwerksbetrieb auf der Seebauernhöhe von Rudolf Tress übernommen, nachdem er dort ab 1983 seine Ausbildung zum Steinmetz absolvierte.

„Eigentlich wollte ich arbeiten bis ich 60 bin, dann die Selbstständigkeit aufgeben um freier zu werden und noch einmal etwas ganz Neues machen“, erzählt Dieter Hanke im Gespräch mit dem SÜDKURIER. Ein Unfall im vergangenen Sommer, bei dem er sich schwer an der linken Hand verletzte, zwingt ihn dazu, diese Pläne um zwei Jahre vorzuziehen und die Selbständigkeit jetzt zu beenden. „Ohne die linke Hand voll einsetzen zu können, ist es in diesem Beruf schwierig. Die gesundheitliche Belastung ist groß“, sagt er. Er hadere aber nicht mit seinem Schicksal.

Steinmetz zu werden war für Dieter Hanke ein Traumberuf. Nach dem Abitur und dem Grundwehrdienst gab es für ihn zwei Optionen. „Entweder Steinmetz oder Landschaftsgärtner.“ Nach dem das erste Bewerbungsgespräch bei Rudolf Tress stattfand, war die Entscheidung bereits gefallen. In den letzten zehn Jahren hat Dieter Hanke seinen Betrieb allein geführt. Wenngleich der Beruf des Steinmetz sehr vielfältig ist, hat sich der künstlerische Aspekt des Berufsbildes in den vergangenen Jahren immer stärker auf die Gestaltung von Grabmalen konzentriert. „Auf diesem Segment war ich komplett ausgelastet“, sagt Hanke. Hier möchte er sich auch ausdrücklich bei all seinen Kundenbedanken, die ihm in den vergangenen 25 Jahren die Treue gehalten haben.

Seinen Nachfolger hat Dieter Hanke selbst aufgebaut. Stefan Rosenfelder war einst Auszubildender in der Werkstatt von Dieter Hanke und hat seinen eigenen Betrieb im Döbele 5. Die Steinmetzwerkstatt in der Feldbergstraße wird aufgelöst. Ganz aus dem Berufsleben zurück ziehen will sich Dieter Hanke dennoch nicht. „Ich werde einem Freund im Landschaftsgartenbau helfen. Und vielleicht bei Stefan Rosenfelder aushelfen.“ Wenn es der Gesundheitszustand zulässt, fügt er hinzu.

Das könnte Sie auch interessieren