Der Kantor der evangelischen Kirchengemeinde St. Georgen, Helmut Franke, krönte vor 25 Jahren seine musikalischen und persönlichen Kontakte in die tschechische Republik mit einer Orgelwoche in St. Georgen. Dazu waren sechs tschechischen Orgelschülerinnen und –schüler eingeladen. „Auch für die Kirchen bieten sich im Osten Chancen“, berichtete der SÜDKURIER am 2. Juni 1995.

Gegenseitige Annäherung

Mit der Demokratisierung im Osten Europas und der sich belebenden Religionsfreiheit böten sich gesellschaftlich wie politisch Chancen zur gegenseitigen Annäherung auch auf Kirchenebene. Die Stadt würdigte Frankes Initiative und half bei der Unterbringung der jungen Gäste in Privatfamilien sowie beim weiteren Programm für die Gäste. Franke hatte schon 1987 private Kontakte in das Nachbarland geknüpft, wo auch sein Interesse an der musikalischen Ausrichtung wuchs.

Das könnte Sie auch interessieren

Für die jungen Leute stand nicht nur ein Empfang durch Bürgermeisterstellvertreter Werner Ludwig auf dem Programm, sondern auch der Besuch der Orgelfirma Heintz in Schiltach. Sie interessierten sich aber besonders für das St. Georgener Phonomuseum. Ihr Heimatort Roznov (Mähren) sei eine „Phono-Stadt“ ähnlich der Bergstadt. Sie wurde aber vom Strukturwandel in der Unterhaltungsindustrie dort schwer getroffen. Von den 35.000 Beschäftigten eines Werkes wurden nach der politischen Wende zwei Drittel entlassen. Ähnlich ging es Jahre zuvor auch in der Branche in St. Georgen.

Im Mittelpunkt der Woche aber stand die Orgelmusik. Geübt und improvisiert wurde in der katholischen Kirche, Lorenzkirche, in Langenschiltach und im Villinger Münster. Als Höhepunkt fand dann zum Schluss noch ein Orgelkonzert mit Professor M. G. Schneider in der Lorenzkirche statt, das zahlreiches Interesse fand. Franke unterhielt weiterhin Kontakte in die Tschechische Republik und organisierte Konzertreisen mit der Kantorei.

Jetzt wieder verfügbar: die Digitale Zeitung mit dem neuen iPad und 0 €* Zuzahlung

*SÜDKURIER Digital inkl. Digitaler Zeitung und unbegrenztem Zugang zu allen Inhalten und Services auf SÜDKURIER Online für 34,99 €/Monat und ein iPad 10,2“ (32 GB, WiFi) für 0 €. Mindestlaufzeit 24 Monate. Das Angebot ist gültig bis zum 12.07.2020 und gilt nur, solange der Vorrat reicht. Ein Angebot der SÜDKURIER GmbH, Medienhaus, Max-Stromeyer-Straße 178, 78467 Konstanz.