Erst das Insolvenzverfahren, dann direkt in die Corona-Krise. Was klingt, als wäre es das sichere Ende eines Unternehmens, sorgt beim Geschäftsführer der Firma A. Maier Präzision kaum für Sorgenfalten. „Ich glaube, der schlimmste Teil der