In der katholischen Kirche in St. Georgen stellten sich die drei Weisen aus dem Morgenland in Gottesdiensten vor und warben für die Aktion, die in diesem Jahr unter dem Leitspruch „Segen bringen, Segen sein. Kindern Halt geben – in der Ukraine und weltweit“ steht.

Wer die Sternsingeraktion unterstützen möchte, kann im Eingangsbereich der Kirche einen Spendenumschlag mitnehmen und seine Spende bei einem der nächsten Gottesdienste in den Klingelbeutel legen oder einen Betrag überweisen.