Wegen der Corona-Regelungen können die Sternsinger zu Beginn des neuen Jahres nicht von Haus zu Haus ziehen, um Spenden zu sammeln. Um den Brauch dennoch aufrecht zu erhalten, hat die katholische Seelsorgeeinheit St. Georgen-Tennenbronn einen Weg