Am Samstag und Sonntag, 2. und 3. Juli, findet in St. Georgen das Stadtfest statt. Die Innenstadt verwandelt sich zwei Tage lang in eine große Festmeile und bietet jede Menge Spiel, Spaß und Unterhaltung für alle Generationen.

Bild 1: Stadtfest St. Georgen: Festmeile für Spiel und Spaß

Die Stadtfestgemeinschaft gestaltet gemeinsam mit der Stadtverwaltung nach zweijährigem, coronabedingten Ausfall zwei abwechslungsreiche Tage. 20 örtliche Vereine gestalten das Stadtfest, das in der oberen Gerwigstraße, in der Schulstraße, im Schulhof der Robert-Gerwig-Schule und im Stadtgarten aufgebaut ist. Der Marktplatz wird in diesem Jahr nicht in das Stadtfestgeschehen eingebunden. Am Samstag wird Bürgermeister Michael Rieger das Stadtfest um 14 Uhr mit dem Fassanstich auf der Hauptbühne in der Gerwigstraße eröffnen. Dazu spielt die Stadtmusik, die anschließend ein Platzkonzert geben wird.

Bild 2: Stadtfest St. Georgen: Festmeile für Spiel und Spaß

Am Nachmittag wird es eine musikalische Darbietung von Schüler*innen der Jugendmusikschule St. Georgen-Furtwangen geben. Anschließend unterhält Singer- und Songwriterin Silke Vogt aus St. Georgen auf der Bühne. Als Hauptact sorgt ab 21 Uhr die Bregi House Band für Unterhaltung. Die Formation mit Musikern aus dem Raum Villingen-Schwenningen bringt mit ihrem breit gefächerten Repertoire von Soul, Rock und Blues ab den späten 60er Jahren bis zu aktuelleren Titeln Stimmung und lädt zum Feiern und Mittanzen ein.

Bild 3: Stadtfest St. Georgen: Festmeile für Spiel und Spaß

Im Stadtgarten gibt es am Samstag ab 21 Uhr die Stadtfest-Disco Area 51, bei der die St. Georgener DJs Nik Kegan und Le Luke sowie Gast-DJ Balloonz aus Freiburg auflegen werden.

Bild 4: Stadtfest St. Georgen: Festmeile für Spiel und Spaß

Am Sonntag, 3. Juli, beginnt das Fest um 10 Uhr mit einem ökumenischen Gottesdienst auf der oberen Gerwigstraße. Anschließend spielt der Trachtenmusikverein Langenschiltach zum Frühschoppen. Am Nachmittag spielen das Profilorchester des Thomas-Strittmatter-Gymnasiums sowie die Stadtmusik. Am Nachmittag führen die Jugendgruppen des Turnvereins ihr Können auf der Stadtterrasse vor.

Bild 5: Stadtfest St. Georgen: Festmeile für Spiel und Spaß

Nach einem Auftritt der Guggenmusik Bergstadtfetzer beginnt um 17 Uhr die Verlosung der großen Tombola. Hauptpreis ist ein Gutschein des Fahrrad-Centers Singer aus Villingen-Schwenningen im Wert von 6000 Euro. Der zweite und dritte Preis sind 1000 und 500 Euro in bar. Der vierte Preis ist ein Reisegutschein über 300 Euro und der fünfte Preis ein HGV-Gutschein im Wert von 200 Euro.

Bild 6: Stadtfest St. Georgen: Festmeile für Spiel und Spaß

Die 20000 Lose zum Preis von je einem Euro sind bei den Vereinen sowie an der Zentrale im Rathaus erhältlich.

An beiden Festtagen gibt es ein bewährtes Unterhaltungs- und Mitmachprogramm für große und kleine Besucher. Es gibt einen Rosenschießstand, ein Angel- und Wurfspiel für Kinder, lustiges Kühe melken, eine Kletterwand, ein Bungeetrampolin und vieles mehr. Die Robert-Gerwig-Schule lädt auf eine Spielstraße im Klosterhof ein.

Bild 7: Stadtfest St. Georgen: Festmeile für Spiel und Spaß

Auch das Speisen- und Getränkeangebot ist gewohnt vielfältig. Von Bauernschinken und Schupfnudeln über Camembert, Viertigsprägel bis zum Striebele findet sich für jeden Geschmack etwas. Das Getränkeangebot reicht von Bier und alkoholfreien Getränken bis zu leckeren Cocktails.

Eintritt und Parken

Das Stadtfest St. Georgen beginnt am Samstag ab 13 Uhr, am Sonntag ab 10 Uhr. Der Eintritt zum Fest sowie Parken in der Innenstadt sind kostenlos, das Parkplatzangebot ist allerdings begrenzt. Anreise mit dem öffentlichen Nahverkehr wird empfohlen. (spr)

Festlauf für Jung und Alt

Parallel zum Stadtfest findet am Samstag, 2. Juli, der Stadtfestlauf des Fördervereins des Turnvereins mit Unterstützung der Stadtverwaltung statt. Hier können ambitionierte Freizeitläufer an verschiedenen Läufen mit unterschiedlichen Lauflängen teilnehmen. Ab 13 Uhr werden die Bambinis rennen. Der 1300-Meter-Schülerlauf beginnt um 13.30 Uhr. Um 14 Uhr startet der Fünf-Kilometer-Lauf der Sparkasse Schwarzwald-Baar ab Jahrgang 2010 und älter. Um 15 Uhr startet der 10,50-Kilometer-Lauf der Volksbank Schwarzwald-Baar Hegau für Teilnehmer ab Jahrgang 2006 und älter. Hier gibt es auch eine Mannschafts- und Firmencup-Wertung. Ebenfalls um 15 Uhr ist Start für den Ebm-Halbmarathon für Läufer ab Jahrgang 2004 und älter.

Um 15.10 Uhr startet der St. Georgener Gesundheitslauf. Hier kann sich jeder Teilnehmer wahlweise auf die fünf oder 10,5 Kilometer lange Strecke begeben. Eine Altersbegrenzung gibt es nicht, es sind alle Laufarten einschließlich Nordic Walking erlaubt. Die Zeitmessung erfolgt ohne Platzierung. Nachmeldungen sind am Renntag bis eine Stunde vor dem jeweiligen Lauf im Rathaus möglich. (spr)