Die Stadt organisiert einen Fotowettbewerb in Zeiten der Pandemie. Teilnehmer können, so teilt die Verwaltung mit, die Stadt von ihrer schönsten Seite erkunden und bisher noch unbekannte Flecken entdecken. Auch aus diesem Grund initiiert die Stadt einen Fotowettbewerb getrennt nach den Jahreszeiten Winter, Frühling, Sommer und Herbst. Dabei soll es auch etwas zu gewinnen geben.

Unter dem Motto „St. Georgen – meine Heimat zu jeder Jahreszeit!“ können alle Bürger bei ihren Spaziergängen oder Wanderungen ein tolles Motiv aus St. Georgen oder den Ortsteilen fotografieren. Es können Gebäude, Stadtansichten oder Landschaften fotografiert werden, aber auch alle weiteren kreativen Ideen seien gerne gesehen. Man sollte bei der Suche nach dem perfekten Foto, darauf wird seitens der Verwaltung gesondert hingewiesen, die befestigten Wege im Wald nicht verlassen.

Der Einsendeschluss der jeweiligen Jahreszeit werde jeweils bekanntgegeben. Einsendeschluss für das Motiv „Winter“ ist der Samstag, 20. März.

Das könnte Sie auch interessieren

Die Teilnahme funktioniert dabei so: Interessierte schicken ihr Foto als digitale Bilddatei unter Angabe ihrer persönlichen Daten, genannt werden müssen Name, Vorname und E-Mail-Adresse, an die E-Mail-Adresse „online@st-georgen.de“ unter dem Betreff „Fotowettbewerb“. Das Motiv und der Ort der Aufnahme sind beim Einsenden des Fotos zu nennen.

Die drei besten Bilder aus der jeweiligen Jahreszeit werden von einer unabhängigen Jury, bestehend aus Mitarbeitern der Stadtverwaltung sowie Bürgern, ausgewählt und im Jahr 2022 zu einem Fotokalender zusammengestellt. Zudem werden die drei schönsten Bilder der entsprechenden Jahreszeit prämiert. Auf die Gewinner wartet jeweils ein Einkaufsgutschein des Handels- und Gewerbevereins. Für den ersten Preis gibt es je Jahreszeit 100 Euro, für den zweiten Preis 75 Euro und für den dritten Preis 50 Euro.

Weitere Informationen, insbesondere die Datenschutzhinweise, gibt es auf der Homepage www.st-georgen.de.