In der jüngsten Ortschaftsratsitzung konnte der Ortsvorsteher Klaus Lauble einen besonderen Tagesordnungspunkt aufrufen. So soll in der ehemaligen Metzgerei Dold ein neues Ladengeschäft entstehen. So werde nach längerem Leerstand wieder Leben in den Räumen einziehen.

Vor dem Ortschaftsrat konnte Heike Siedle, sie stammt aus Furtwangen und wohnt in Tennenbronn, dem Ortschaftsrat ihr Konzept vorstellen, auch weshalb sie in den Räumen im ehemaligen Gasthaus „Löwen“ ihre Geschäftsidee umsetzen möchte.

Wenn alles gut läuft, soll die Eröffnung von „Halt! Kaffee, Brot & mehr“ am 17. August stattfinden. Heike Siedle bietet mit dem Angebot der Peterzeller Bevölkerung Brot und Backwaren an. Sie findet das wichtig, da keine Bäckerei im Ort mehr vorhanden ist. Dazu sollen kleine kalte und warme Speisen angeboten werden. Neben alkoholischen Getränken werden nichtalkoholische im Angebot sein. Heike Siedle will den Aufbau des Geschäftes langsam angehen. Mit verschiedenen Angeboten wie belegte Brote, Salat, Nudeln, natürlich auch Kaffee als wärmendes Getränk werde die Angebotspalette nach und nach ausgebaut, so Heike Siedle. Der zur Verfügung stehende Raum wird entsprechend so eingeteilt, dass im Speisenbereich Selbstbedienung möglich wird. Die Backwaren werden von einer in Hardt ansässigen Bäckerei geliefert, so Heike Siedle. Ob irgendwann auch am Sonntagmorgen Backwaren verkauft werden, hängt auch etwas von der Besucherfrequenz des neuen Geschäftes ab, so Siedle. Zunächst will die Geschäftsfrau ohne Fremdpersonal auskommen.

Kenntnisse habe sie sich im Eventmarketing der Fachhochschule in Furtwangen und bei der langjährigen Tätigkeit im Catering und im Bereich Gaststätte in der Küche angeeignet. Aus diesem Grund wird es einen Bereich „Showcooking“ geben, bei dem frische Sachen zubereitet werden. Die neu gestalteten Räume sollen zu einer Begegnungsstätte in Peterzell werden, sagen Heike Siedle und ihr beratender Helfer, Georg Hilser. Es ist auch vorgesehen, im Außenbereich die Bewirtung zu ermöglichen.