Aufatmen beim CDU-Stadtverband St. Georgen. Nachdem im Frühjahr der Vorsitzende Marcus Müller „mangels innerparteilicher Unterstützung“ sowie die übrigen Vorstandsmitglieder als Zeichen der Solidarität zum Vorsitzenden oder wegen Kritik