Was zuerst vermutet und dann von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn zunächst dementiert wurde, wird nun doch passieren: Hausärzte erhalten ab kommender Woche weniger Impfstoff gegen Corona als vorgesehen.Nur 58 statt 80 DosenAuch Johannes Probst,