Im Coronajahr bietet der St. Georgener Einzelhandel seinen Kunden erneut ein Weihnachtsgewinnspiel, bei dem es attraktive Preise zu gewinnen gibt. Start des Gewinnspiels ist in Verbindung mit der langen Einkaufsnacht am Freitag, 27. November.

Die Vertreter des Handels- und Gewerbevereins, von links Vorsitzender Claudius Fichter, Sabine Günter (Beirat) und Klaus Müller (Vizevorsitzender), weisen auf die Lange Einkaufsnacht am Freitag hin. An dem Abend startet auch das Weihnachtsgewinnspiel, bei dem es rund 100 attraktive Preise zu gewinnen gibt.
Die Vertreter des Handels- und Gewerbevereins, von links Vorsitzender Claudius Fichter, Sabine Günter (Beirat) und Klaus Müller (Vizevorsitzender), weisen auf die Lange Einkaufsnacht am Freitag hin. An dem Abend startet auch das Weihnachtsgewinnspiel, bei dem es rund 100 attraktive Preise zu gewinnen gibt. | Bild: Roland Sprich

Beim Pressegespräch betonen Claudius Fichter, Vorsitzender des Handels- und Gewerbevereins, Vizevorsitzender Klaus Müller und Beiratsmitglied Sabine Günter, dass die Lange Einkaufsnacht nicht mit dem gewohnten Rahmenprogramm stattfinden wird. „Es gibt keine Bewirtung, keine Aktionen, nichts. Wir wollen dieses Mal einfach die Öffnungszeiten bis 22 Uhr ausdehnen.“ So sollen Menschenansammlungen vermieden und das Kundenaufkommen in den Geschäften entzerrt werden. Den Kunden soll aber das Gefühl vermittel werden, dass sie in einem geschützten Umfeld einkaufen können. Aus diesem Grund haben sich die Händler auch dazu entschlossen, die kommenden Samstage bis Weihnachten verlängerte Öffnungszeiten bis 18 Uhr anzubieten.

Das könnte Sie auch interessieren

Das Weihnachtsgewinnspiel soll die Kunden dazu animieren, bei den Händlern vor Ort einzukaufen. Bei jedem Einkauf gibt es einen Stempel auf eine Teilnahmekarte. Die Karten sind bei den teilnehmenden Geschäften erhältlich. Bei vier Stempeln unterschiedlicher Geschäfte nimmt die Karte an der großen Weihnachtsverlosung teil, bei der es rund 100 Preise zu gewinnen gibt. Die abgestempelten Karten können bei den Geschäften oder bei der Sparkasse und bei der Volksbank abgegeben werden. Alle Preise werden von den St. Georgener Händlern zur Verfügung gestellt.

Das könnte Sie auch interessieren

Der Gewinner des Hauptpreises kann sich ein ganzes Jahr lang jeden Monat über ein Überraschungspaket im Gesamtwert von 480 Euro freuen. Der zweite Preis ist ein Gutschein über 250 Euro beim Autohaus Storz. Der dritte Preis ist ein Qualitätsfernglas im Wert von 250 Euro von Optik Fichter. Als vierten Preis gibt es eine Brille im Wert von 250 Euro von Blickpunkt Brille. Der fünfte Preis ist ein Rundflug über den Schwarzwald, gestiftet von Uhren und Schmuck Eichenlaub. Das Weihnachtsgewinnspiel erfreut sich jedes Jahr großer Beliebtheit. „Es machen schätzungsweise jedes Jahr rund 4000 bis 5000 Kunden mit“, freut sich Fichter über die gute Resonanz.

Das könnte Sie auch interessieren

Kurz vor der Bescherung bieten die Händler am Dienstag, 22. Dezember, mit einer „Last Sale before Christmas-Nacht“ noch die Möglichkeit, bis 22 Uhr letzte Geschenke vor dem Fest zu besorgen. Dies wird gleichzeitig die vorerst letzte geplante Veranstaltung des HGV sein: „Für nächstes Jahr haben wir noch nichts geplant.“

Im Cafè Bohnenheld gibt es ab Freitag, 27. November, ein „Adventslädchen“ mit selbstgemachten Bastelsachen. Das Adventslädchen ist immer donnerstags und freitags ab 14.30 Uhr geöffnet.