Markus Schrieder wird deutlich, wenn es darum geht, was die Corona-Krise für die Evangelische Altenhilfe St. Georgen bedeutete. „Das hat uns ganz schön durchgeschüttelt“, sagt er. Bewohner, Angestellte, an kaum jemandem sind die harschen