Der 30. Juli 1980 war ein sonniger Tag. Dass an jenem Mittwoch spätnachmittags ein verheerendes Unwetter über St. Georgen niedergehen sollte, das einen Millionenschaden anrichtete, konnte niemand ahnen.Es gibt Tage, da weiß man auch nach Jahrzehnten