Das traditionelle Anbaden am St. Georgener Klosterweiher soll am kommenden Samstag, 6. Juni, stattfinden. Noch, so sagt Markus Esterle, Leiter der Bürgerdienste, auf Anfrage, warte man aber auf die gesetzliche Grundlage.

Eine entsprechende Änderung der Corona-Regeln für Freibäder ist für das genannte Datum angekündigt. Auf die dazugehörige Verordnung und den genauen Wortlaut wartet man nun auch in St. Georgen. Erst dann wolle man auch die Details, beispielsweise die genaue Uhrzeit oder Hygienemaßnahmen, bekanntgeben.

Wie der SÜDKURIER bereits in der vergangenen Woche berichtete, laufen am Klosterweiher seit einiger Zeit die regulären Vorbereitungen auf die Badesaison.

Das könnte Sie auch interessieren