Die Bergstadt feiert wieder bei Livemusik und Bühnenshows: Am kommenden Samstag und Sonntag geht das Stadtfest in die nächste Runde. Die Stadtverwaltung veröffentlichte jetzt das diesjährige Rahmenprogramm. Viel ändert sich nicht. Die teilnehmenden Vereine sind gleich geblieben und kümmern sich wieder um die Organisation am Wochenende. Trotzdem gibt es neben einem abwechslungsreichen Musik- und Showprogramm auf zwei Bühnen auch kulinarische Leckereien aus fremden Ländern.

Am Samstag läutet Bürgermeister Michael Rieger um 14 Uhr auf der Bühne auf dem Marktplatz das Fest-Wochenende ein. Mit dabei ist sein Kollege aus der Partnerstadt in Finnland. Kurz darauf eine Zumba-Show und dann der musikalische Höhepunkt des Festsamstags. Auch das restliche Programm erinnert stark an die vergangenen Festjahre in St. Georgen. Trotzdem werden wohl auch dieses Jahr einige tausende Besucher in die Innenstadt kommen um gemeinsam zu feiern.

Geisterbahn im Pfarrhauskeller

Die erste und einzige Änderung kommt von der Katholischen Gemeinde St. Georgen: Sie sorgen am Samstag von 15 bis 16.30 Uhr und 17 bis 18 Uhr eine Geisterbahn im Pfarrhauskeller für gruselige Schreckmomente. Auch am Sonntag wird sie von 12 bis 13.30 Uhr und 14 bis 15 Uhr für alle Interessierten geöffnet sein. Der Eingang zur Geisterbahn ist im Pfarrgarten, der über den Schulhof der Robert-Gerwig-Schule, erreichbar ist.

Gut gefüllt sind die Bierbänke am Sonntag auf dem Marktplatz.
Gut gefüllt sind die Bierbänke am Sonntag auf dem Marktplatz. | Bild: Wursthorn, Jens

Auf der Bühne an der Schulstraße spielen am Samstag verschiedene Bands: Neben der Jugendmusikschule werden auch JereMar, The Cornerstones und Bongaz ihre Lieder präsentieren. Im Klosterhof können Kinder von 14 bis 20 Uhr einen aufblasbaren Kletterturm erklimmen. Im Anschluss können sich alle Interessierten auf eine nostalgische Reise durch die Motorenwelt begeben: Das Harley-Show-Programm stellt wie vergangenes Jahr mit DJ und Gogogirls krachende Motorrad-Oldtimer zur Schau.

Ein Kleinwagen als Hauptgewinn

Der Sonntag beginnt andächtig: Auf der Marktplatzbühne findet von 10 bis 11 Uhr ein ökumenischer Gottesdienst statt. Doch bald wird von der ruhigen Stimmung wohl nicht mehr viel zu spüren sein: Die Jugendgruppen des Turnvereins präsentieren von 16 bis 16.30 ihre Tanz-Show. Ein Höhepunkt des Stadtfests ist die große Tombola auf der Marktplatzbühne, bei der auch dieses Jahr wieder wertvolle Preise verlost werden. Neben kleineren Sachpreisen, oder einem 300 Euro Urlaubsgutschein gibt es als Hauptgewinn einen Kleinwagen zu gewinnen.

Bei den hohen Temperaturen, die derzeit in ganz Deutschland zu spüren sind, wären Schattenplätze in der Stadt sinnvoll, denn: Auch am kommenden Wochenende soll es wohl warm bleiben. Ob die Vereine für diesen Fall vorgesorgt haben, konnte Melanie Reinl von der Stadtverwaltung St. Georgen nicht beantworten: "Dafür sind ausschließlich die Vereine zuständig. Genügend Sonnenschrime sollte es geben."

Auch dieses Jahr werden wohl wieder viele das Stadtfest im Innenort von St. Georgen besuchen. Das Vereinsgremium orientiert sich beim Rahmenprogramm stark an den vergangenen Jahren und bietet nur wenig neues. Neben außergewöhnlichen Speisen wird es stimmungsvolle Livemusik und Shows auf zwei Bühnen geben. Bild: ...
Das Vereinsgremium orientiert sich beim Rahmenprogramm stark an den vergangenen Jahren und bietet nur wenig neues. | Bild: Küster, Sebastian