Das St. Georgener Hallenbad hat mit Stephan Donay einen neuen Schwimmmeister. Nachdem das für acht Millionen Euro renovierte Bad noch nicht mal ein Jahr geöffnet ist, wurde dieser Schritt laut Bürgermeister Michael Rieger notwendig. Stephan Donay habe aufgrund seiner Vita die besten Voraussetzungen mitgebracht, um die Schwimmmeisterstelle an ihn zu vergeben. Rieger sagte: "Wir legen Wert auf gut ausgebildetes Personal."

  • Berufsausbildung: Über die Deutsche Lebensrettungsgesellschaft (DLRG) ist Stephan Donay zur Schwimmmeisterausbildung gekommen. Insgesamt dreieinhalb Jahre dauert die Ausbildung. Inzwischen blickt Donay auf 24 Jahre Erfahrung in seinem Beruf zurück. "Die Ausbildung zum Schwimmmeister ist ähnlich der Feuerwehrmannausbildung," stellt er im Gespräch fest. Auf jeden Fall werden während der Ausbildung die neuesten Erkenntnisse vermittelt. Vor allem im Gerätebereich und auf der Seite der chemischen Zusammenhänge liegen die Schwerpunkte.
  • Berufliche Stationen: Seit 2009 ist Stephan Donay in verschiedenen Bädern im Schwarzwald und der Alb als Schwimmmeister tätig. So hat er in Dornhahn mitgeholfen das Glatttal-Freibad als dessen Leiter aufzubauen. Darüber hinaus folgten zwei Jahre der Freibad-Leitung in Spaichingen. Vor dem Wechsel nach St. Georgen war Donay in Sulgen beschäftigt – in der Startphase des Hallenbades Badschnass.
  • Berufsanforderungen: Vonseiten der Stadt erläutert Michael Rieger, der neue Schwimmmeister kenne sich mit Freibädern aus.
    Ebenso sei er mit der Mentalität der Menschen in der Region vertraut. Andreas Donay identifiziere sich mit seiner Arbeit und dem Bad. Als Leiter im Hallenbad sind neue Ideen gewünscht. Zunächst beobachtet Donay die gut gelösten Abläufe im Bad. Die Kontrolle der technischen Einrichtungen sei ein wesentlicher Bestandteil der Aufgaben. Neben der Aufsicht erwartet die Verwaltung mit Bürgermeister Michael Rieger Sauberkeit und sachliche Argumentation bei eventuellem Fehlverhalten durch Badegäste. Schwimmmeister Stephan Donay sieht sich "als Repräsentant der Stadt im Hallenbad". Die Zusammenarbeit mit der DLRG schätzt der neue Schwimmmeister, ebenso das schlüssige Konzept mit der Gastronomie im Hallenbad.

Zur Person

Vor 53 Jahren kam Stephan Donay in Stuttgart zur Welt. Inzwischen lebt er mit seiner Lebenspartnerin in Schramberg-Sulgen. Er kennt sich nicht nur im Schwarzwald gut aus. An allen bisherigen Dienstorten erkundete er die Umgebung und Landschaft durch ausgedehnte Wanderungen. Aufmerksam auf die Stelle in St. Georgen wurde Stephan Donay durch ein Inserat im "Archiv des Bäderwesens", der Fachzeitschrift für Schwimmmeister.