Zwei große Ersatzbeschaffungsprojekte stehen bei der St. Georgener Feuerwehr in den nächsten Jahren an. Wie Gesamtkommandant Christoph Kleiner bei der Hauptversammlung berichtete, laufen derzeit Vorbereitungen, Planungen und Ausschreibungen für zwei Fahrzeuge. Schon im Dienst ist das Tanklöschfahrzeug (TLF) 4000, ein Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug 20 (HLF) sowie ein Ersatz für die 20 Jahre alte Drehleiter sollen beschafft werden. Wie Kleiner sagte, belaufen sich die Beschaffungskosten insgesamt auf zwei Mal jeweils 400 000 Euro und einmal 700 000 Euro für die Drehleiter, was eine Gesamtinvestition von 1,5 Millionen Euro bedeutet.

Bei der Hauptversammlung gab es auch personelle Veränderungen, Verabschiedungen aus dem aktiven Dienst und Neuzugänge in die Aktiventruppe. 45 Jahre stand Anton Wimmer im aktiven Feuerwehrdienst. Davon verwaltete er 33 Jahre lang die Kasse. Bei der Hauptversammlung gab Wimmer das Amt ab und trat aus dem aktiven Dienst in die Altersmannschaft über. Wimmer erinnerte besonders an zwei große Veranstaltungen während seiner Amtszeit. "1983 feierten wir das 125-jährige und 2008 das 150-jährige Bestehen unserer Wehr." 

Mit 16 Jahren sei er damals in die Feuerwehr eingetreten, "um jenen zu helfen, die in Not oder in Gefahr sind". Dies sei bis heute seine Motivation gewesen. Wie Wimmer sagte, werde er seine langjährigen Kameraden vermissen. Ein Trostpflaster habe er jedoch. "Bei den Aktiven war ich der Alte. In der Altersmannschaft bin ich jetzt der Junge." Neuer Kassenverwalter ist Wolfram Haas. Kleiner würdigte die Arbeit des scheidenden Kassierers und Ausschussmitglieds. "Deine konstruktiven Beiträge werden wir vermissen. 

Mit Wimmer wechselten auch Eugen Dietrich von der Abteilung Peterzell, Fritz Fleig von der Abteilung Langenschiltach sowie Norbert Engesser von der Abteilung Stadt in die Altersmannschaft. Für 25 Jahre aktiven Dienst und damit mit der silbernen Ehrennadel durch Kreisbrandmeister-Stellvertreter Thomas Nagel ausgezeichnet wurden Dirk Burgbacher, Petra Halblaub, Thorsten Halblaub, Nils Rapp (alle Stadt), Oliver Joos (Peterzell-Stockburg) und Volker Fleig (Langenschiltach). Zum Hauptlöschmeister befördert wurde Axel Broghammer (Langenschiltach). Von der Jugendfeuerwehr in die Aktivenmannschaft übernommen wurden Linus Dold, Pascal Bausch und Ayoub Zamba-Touati.

Die Aktiven

Die St. Georgener Feuerwehr hat insgesamt 140 aktive Feuerwehrleute. 50 Jugendliche sind in den Jugendfeuerwehren St. Georgen und Peterzell, davon 16 Kinder in der Kindergruppe. (spr)