"Weil Schule mehr kann." Unter diesem Motto veranstaltet die Landtagsfraktion der SPD derzeit eine Kampagne mit insgesamt zwölf Veranstaltungen im ganzen Land. Selbstgestecktes Ziel ist es, das vielfältige Bildungsangebot in Baden-Württemberg zu stärken und zukunftsfähig zu machen. Die Partei möchte laut Pressemitteilung der Frage nachgehen, was gute Bildung eigentlich ausmacht und wie sie konkret umgesetzt werden kann.

Dazu kommt der Landtagsabgeordnete Daniel Born am Freitag, den 13. April, nach St. Georgen. Born ist seit 2016 für den Wahlkreis Schwetzingen Abgeordneter des Landtages und ist dort Mitglied im Wirtschafts- und Bildungsausschuss. Außerdem ist er arbeitsmarkt- und wohnungspolitischer Sprecher sowie Sprecher für frühkindliche Bildung und die Belange von LSBTTIQ-Menschen. Der Abgeordnete wird mit den Rektoren des Bildungszentrums über die Digitalisierung reden und sich beim Besuch der Robert-Gerwig-Schule über das Schulnetzwerk St. Georgen informieren. Außerdem findet ein Treffen mit Mitgliedern des Jugendgemeinderats in der Mensa der Robert-Gerwig-Schule statt.

<strong>Diskussionsveranstaltung zur Kampagne BildungsMut</strong> – St. Georgen, Gasthaus Krone, Fr, 13.4., 19 Uhr: Gute Bildung muss sich daran orientieren, was unsere Kinder für ihr Leben brauchen. Unter diesem Motto steht die landesweite Kampagne "BildungsMut". Der Landtagsabgeordnete Daniel Born wird mit den Rektoren über das Thema Digitalisierung diskutieren.
Diskussionsveranstaltung zur Kampagne BildungsMut – St. Georgen, Gasthaus Krone, Fr, 13.4., 19 Uhr: Gute Bildung muss sich daran orientieren, was unsere Kinder für ihr Leben brauchen. Unter diesem Motto steht die landesweite Kampagne "BildungsMut". Der Landtagsabgeordnete Daniel Born wird mit den Rektoren über das Thema Digitalisierung diskutieren. | Bild: Goetz Schleser

Abends findet zudem eine Diskussionsveranstaltung für die Allgemeinheit statt. Der Titel der Veranstaltung lautet „SPD-Forum Bildung“. Die SPD lädt dazu alle interessierten Bürger ein, zusammen mit Eltern, Lehrern und Kommunalpolitikern, darunter auch Born, zu diskutieren. Die Diskussionsveranstaltung findet um 19.30 Uhr im Gasthaus Krone in der Hauptstraße statt.