Immer mehr Menschen leiden an Rückenschmerzen, sind Diabetiker oder haben andere gesundheitliche Probleme. In diesen Fällen kann Rehasport dabei helfen, die Schmerzen zu lindern und wieder in Bewegung zu kommen. Deshalb freut es Gerhard Mengesdorf besonders, dass der Turnverein St. Georgen ab sofort zwei Rehasportkurse anbieten kann. "Wir sehen uns als Verein in der Verantwortung, etwas für die Gesundheit der Bergstädter zu tun", sagt der Vorsitzende.

Rehasport wird vom Arzt verordnet

Zwei verschiedene Rehasportangebote hat der Turnverein neu im Programm: Während Tanja Palmer in ihrem Kurs den Schwerpunkt auf orthopädische Probleme wie Gelenkschäden, Osteoporose oder Endprothesen legt, hat sich Martina Koch auf Erkrankungen der Lunge und Nieren, Krebs- und andere innere Erkrankungen spezialisiert. "Alle Altersklassen sind willkommen", sagt Palmer und erklärt: "Ärzte verordnen bis zu 50 Rehasportstunden per Rezept – den Teilnehmern entstehen also keine Kosten." Eine Vereinsmitgliedschaft ist keine Voraussetzung für die Teilnahme.

Das könnte Sie auch interessieren

Soziale Komponente ist besonders wichtig

Gerhard Mengesdorf hält das neue Angebot aus zwei Gründen für besonders wichtig: "Bisher gab es keinen Rehasport in St. Georgen, die Menschen mussten dafür immer bis nach Königsfeld oder Bad Dürrheim fahren", erklärt er. Außerdem sei Rehasport in Gruppen eher untypisch, erzeuge aber ein wichtiges Gefühl der Gemeinschaft, so der Vorsitzende. "Darüber hinaus soll der Sport den Menschen helfen, wieder am Leben teilzuhaben, Selbstbewusstsein zu tanken und im Alltag besser klarzukommen", ergänzt Martina Koch.

Das könnte Sie auch interessieren

Weiterer Kurs stärkt die Balance der Teilnehmer

Neben dem Rehasport bietet der Turnverein noch weitere Kurse an, die besonders der Gesundheit der Teilnehmer dienen sollen. So geht es zum Beispiel im Kurs "Pro Balance" mit Sabine Hummel um Sturzprophylaxe, die besonders im Alter wichtig ist. Auch in diesem Kurs gibt es noch freie Plätze.

Das könnte Sie auch interessieren

Die Rehasportkurse finden montags von 17 bis 18 Uhr (Orthopädie) und freitags von 18 bis 19 Uhr (innere Erkrankungen) statt. Der "Pro Balance"-Kurs ist Donnerstags von 15 bis 16 Uhr. Anmeldungen per Anmeldekarte an den TV St. Georgen oder online auf www.tv-st-georgen.de.