Gleich zwei gelbe Bagger sind am heutigen Donnerstag auf der Hauptstraße auf Höhe der Lorenzkirche im Einsatz. Dort entsteht derzeit die zweite von insgesamt drei Querungen der Breitbandkabel. Nachdem die erste Querung auf Höhe der Sparkasse fertiggestellt ist, folgt nun die zweite an der Lorenzkirche.

Allein 2018 investiert die Stadt St. Georgen nach eigenen Angaben rund zwei Millionen Euro in den Glasfaserausbau. Neben der Kernstadt läuft derzeit vor allem auch der Ausbau des Netzes in Peterzell und Stockburg. Bei Fertigstellung sind dann alle Haushalte mit einer Geschwindigkeit von 100 MBit pro Sekunde im Download und 40 MBit pro Sekunde im Upload an das schnelle Internet angeschlossen.