Ein Verkehrsteilnehmer hat am Freitag, gegen 12.30 Uhr, der Polizei einen Opel-Fahrer gemeldet, der auf der Bundesstraße 33, zwischen Peterzell und Villingen, in Schlangenlinien fährt und bereits mehrfach gegen die Leitplanken gestoßen sei.

Eine Streifenbesatzung des Polizeireviers St. Georgen konnte den abgestellten Opel und den Zeugen auf einem Parkplatz antreffen. Der Opel-Fahrer war allerdings über alle Berge, konnte aber an seiner Wohnung von den Ordnungshütern ausfindig gemacht werden.

Der 45-jährige Opel-Fahrer stand deutlich unter Alkoholeinwirkung. Ein durchgeführter Alkoholtest ergab einen Wert von über 2,7 Promille. Zeugen werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier St. Georgen unter der Telefonnummer 07724/949500 in Verbindung zu setzen.