Gäste aus Nah und Fern werden künftig mit neuen Hinweisschildern übersichtlicher zu den touristischen Einrichtungen geleitet. Die Stadtverwaltung hat hierzu an der B33 neue Schilder aufstellen lassen, die zum Deutschen Phonomuseum und zur Birigachquelle führen.

Insgesamt wurden fünf der braunen, touristischen Wegweiser angefertigt und vom städtischen Bauhof angebracht. Dabei gelten drei der Hinweisschilder dem Deutschen Phonomuseum und zwei Schilder der Brigachquelle. Aus den Richtungen Triberg und Villingen werden die Autofahrer nun rechtzeitig vor der Abzweigung entsprechend hingewiesen.

Im Integrierten Stadtentwicklungskonzept 2030 ist eines der Ziele im Leitthema J „Lebenswerte Stadt- und Ortsteile“: Bessere Vermarktung von touristischen Angeboten. Mit den neuen Schildern ist hierfür ein wichtiger Schritt getan. Mit den neuen Verkehrsschildern sollen Besucher der Bergstadt zukünftig ihren Weg zu den Sehenswürdigkeiten auch ohne Ortskennnisse oder der Hilfe von Navigationsgeräten finden.