Die St. Georgener Nesthexen überreichten eine Spende in Höhe von rund 670 Euro für die Delfintherapie von Alessio. Das Geld stammt aus einem Kuchenverkauf sowie dem Erlös aus dem Verkauf der Speisen am schmotzigen Donnerstag.

Sowohl Alessio als auch die Eltern Maria und Andy Jantzen sind Mitglied bei den Nesthexen. Die Delfintherapie auf der Karibikinsel Curacao kostet rund 15 000 Euro.

Ein Großteil der Summe kam bereits durch einen Benefizflohmarkt und weitere Spenden zusammen. Ein Reisetermin steht bereits fest. „Wir fliegen nächstes Jahr im August zur Delfintherapie“, sagt Maria Jantzen. Bis dahin darf sich Alessio an dem aufblasbaren Delfin freuen.