Wie geht es weiter mit der Nahversorgung in Peterzell? Diese Frage stellte Ortschaftsrat Jochen Kitiratschky in der Ortschaftsratssitzung und nahm Bezug auf eine Infoveranstaltung, bei der ein Experte verschiedene Möglichkeiten aufzeigte, wie die Nahversorgung in kleinen Orten aufrecht erhalten werden könne.

Nachdem der Lebensmittelmarkt in der Peterzeller Ortsmitte geschlossen ist, sieht es derzeit schlecht aus, einen Nachfolger zu finden. Verschiedene Versuche, Lebensmittelhändler zu animieren, den kleinen Laden zu beliefern, scheiterten. Andreas Joos sagte, dass man sich nicht mehr nur ausschließlich darauf konzentrieren dürfe, einen neuen Pächter für den Laden zu finden.

Sondern auch Alternativen auszuarbeiten, beispielsweise den Verkauf von Lebensmitteln aus einem Verkaufsfahrzeug heraus. Einig war sich das Gremium, dass die Situation derzeit nicht befriedigend ist.