Die Landjugend Brigach ist eine quirlige Gruppe. Seit vielen Jahren sind die rund 30 Helfer aus den insgesamt 126 Mitgliedern dabei, den Dorfhock im Brigachhaus auf die Beine zu stellen. Dass dies wie am Schnürchen klappt, bestätigt der zweite Vorsitzende Michael Nock.

Lange vor dem Vormittags-Gottesdienst im Brigachhaus waren die ersten Helfer vor Ort und haben in der Küche die nötigen Vorbereitungen getroffen. Vorzubereiten waren das angebotene Essen, Bratwurst und Schinken, Kartoffelsalat, Salatteller wie Pommes, um dem Ansturm während dem Mittagessen gewappnet zu sein. Alles, was angeboten wird, ist frisch zubereitet und wurde vom Metzger angeliefert. Während der Vorbereitung werden viele helfende Hände benötigt, so Michael Nock.

Den Gottesdienst hielt Prädikant Gernot Knausenberger von der Lukasgemeinde aus Villingen. Kinder vom Kindergarten Sonnenstrahl waren am Gottesdienst beteiligt und Prädikant Knausenberger nahm den Kindergarten in seiner Predigt auf. Der evangelische Posaunenchor St. Georgen unter der Leitung von Helga Reinbold hatte die musikalische Leitung inne und die Landjugend sang gegen Ende des Gottesdienstendes ein Lied.

Wie bereits in den Vorjahren wurde nach dem Gottesdienst die Bestuhlung im Brigachhaus umgebaut und so fanden an die 120 Gäste Platz im Raum. An den Tischen herrschte rege Unterhaltung. Die Servicekräfte von der Landjugend hatten alle Hände voll zu tun, um die Gäste mit Mittagessen zu versorgen. Zur Kaffeestunde fand der angebotene Kuchen schnell seine Liebhaber. Auf der Bühne hatten Ramona Kieninger und Marianne Fichter ihren ständig umlagerten Tisch zum Kinderschminken aufgebaut. Verlost wurde auch eine reichhaltige Tombola.

Als Bereicherung des Dorfhocks im Brigachhaus ist Kinderschminken angesagt. Im Bild ist Ramona Kieninger dabei Sophia ein schmuckes Bild auf den Unterarm zu malen.
Als Bereicherung des Dorfhocks im Brigachhaus ist Kinderschminken angesagt. Im Bild ist Ramona Kieninger dabei Sophia ein schmuckes Bild auf den Unterarm zu malen. Bild: Werner Müller | Bild: Werner Müller

Die Landjugend Brigach ist auf vielfältige Weise in der Bergstadt aktiv. Nicht nur das Maibaumaufstellen oder das Stadtfest wie der Dorfhock gehören dazu. Auch auf Kreisebene bringt sie die Landjugend Brigach ein. In diesem Jahr wird die Landjugend auf Anfrage der Stadt einen Weihnachtsbaum schmücken.