Frau Holle hat über Nacht gut 15 Zentimeter Neuschnee abgeworfen. Winterdienste und Anwohner sind seit den früher Morgenstunden damit beschäftigt, den nassen, schweren Schneemassen Herr zu werden. Geduld brauchen Autofahrer. Der Verkehr auf der Bundesstraße 33 fließt durch die Stadt im Schritttempo. Wer über Brigach Richtung Furtwangen fahren möchte, braucht gute Nerven und ausgeprägte Fahrkünste. Gegen 9 Uhr hatte sich schon am Ortseingang von Brigach ein Lastwagen festgefahren. Zwischen dem Dorfkern Brigach und dem Hirzwald gab es für zwei weitere Lastwagen kein Durchkommen. Der Verkehr fließt, vorsichtig und auf gegenseitiger Rücksicht beruhend, langsam. Die Fuchsfalle wurde gegen 9 Uhr vom Winterdienst geräumt, dennoch gestaltet sich die L 175 im Abstieg Richtung Rohrbach sehr glatt.