Das Polizeipräsidium Tuttlingen hält sich nach dem Polizeieinsatz am Dienstagvormittag in der Frongartenstraße weiter bedeckt. Aussagen müssten mit der Staatsanwaltschaft München abgesprochen werden, so ein Sprecher.

Die ist in die Ermittlungen eingebunden. Demnach möchte sich die Polizei erst am Donnerstagnachmittag zu dem Einsatz äußern.

Vor einem Haus in der Frongartenstraße fuhren gestern mehrere Polizeifahrzeuge vor. In den Einsatz mit Hausdurchsuchung eingebunden waren unter anderem Angehörige der Hundestaffel, was einen Drogenhintergrund vermuten lässt.