Jahrelang war die Baubranche im Aufwind. Projekte konnten teilweise nicht umgesetzt werden, weil der Markt überhitzt war. Jetzt, in Zeiten der Corona-Krise, trifft es auch diesen Sektor hart. Nun müssen Vorhaben aus anderen Gründen verschoben