Endlich ist das lang ersehnte Spielgerät für die Kita Schatzinsel fertig. „Noch vor einem Jahr haben wir hier unser Jubiläumsfest gefeiert. Damals wussten wir noch gar nicht, wie das hier aussehen soll“, erinnert sich Heike Hagen, die Leiterin der Kindertagesstätte, die ganz froh ist, dass die Regenfälle ihre kleine Feier verschonten.

Alle Beteiligten sind überaus erleichtert, dass nun nach langer Zeit das neue Klettergerüst für die Kinder verfügbar ist und ganz nebenbei passe es mit der Palme auch perfekt zum Namen Schatzinsel. Insgesamt lagen die Kosten für das (heute für ein kleines interaktives Schauspiel als Piratenschiff gedachte) Gerät bei 19 000 Euro. Dabei kommen aber nur 14 000 Euro aus Rücklagen von der Evangelischen Kirche. „Wir sind dem Elternbeirat sehr dankbar“, sagt Heike Hagen. Ohne den würde das Spielgerät nämlich heute immer noch nicht stehen. In den vergangenen fünf Jahren, während dem Zusammentragen der Spenden legte der Elternbeirat großes Engagement an den Tag und traf sich unter anderem auch mit Vertretern der Stadt.